Eutelsat 31A 30,8 Ost

Eutelsat 31A 30,8°Ost

Startdatum 27.09.2003 A1 11.472 GHz hor. C3 12.605 GHz hor.
Startrakete Ariane V162 A2 11.513 GHz hor. C4 12.646 GHz hor.
Satellit Boeing (Hughes) BBS-376HP A3 11.555 GHz hor. C5 12.688 GHz hor.
Energieleistung 1600 W B1 11.472 GHz ver. C6 12.729 GHz hor.
Lebensdauer 10 Jahre B2 11.513 GHz ver. D1 11.596 GHz hor.
Transponder 20 KU-Bandtransponder, die vier108 MHz-Transponder dienen als Rückkanal B3 11.555 GHz ver. D2 11.638 GHz hor.
Leistung ? B4 11.596 GHz hor. D3 11.679 GHz hor.
Bandbreite 16*36 MHz, 4*108 MHz(Transponder AR-DR) B5 11.638 GHz hor. AR 11.013 GHz hor.
EIRP 4 Spotbeams mit 50 dBW B6 11.679 GHz hor. BR 11.138 GHz ver.
Ku-Band Beam 45 dBW über demschwarzen Meer C1 12.522 GHz hor. CR 11.013 GHz ver.
  im Sommer 2005 in Eurobird 3umbenannt; im Mai 2014 auf 30,8°Ost verschoben umbenannt inEutelsat 31A und in den Inclined Orbit versetzt C2 12.564 GHz hor. DR 11.138 GHz hor.

 

                         

Feed für CNNTürk(21.10.14) CNN TütkAnkara(01.12.14) SISLink Feed(03.12.14)

Synchronisationstest(10.12.14) für CNN Türk(24.12.14) Hunderennen(24.02.15)
Zurück zur Startseite    

Eurobird 4 4 Ost 2 3

Counter für denORF(12.07.08) Testbild für QuicklinkLondon(23.12.08) für Al Jazeera(01.01.09)

Handball-WM2009(27.01.09) Überspielung ausFrankreich(13.02.09) keine Ahnung fürwen(08.03.09)

   
Tennis ausStuttgart(03.05.09)    
  Seite1,2,3  

Eurobird 4 4 Ost 2 2

Handball aus denNiederlanden(06.05.07) Feed aus Wien(12.05.07) Cricket aus GB(19.05.07)

Wahlberichterstattung ausSpanien(27.05.07) zur Wahl aus Spanien fürRetevision(27.05.07) jetzt aber schwarz aufweiss(27.05.07)

für AP ausPakistan(06.07.07) für das ZDF auf4°Ost(03.08.07) Regionalliga für denMDR(11.08.07)

Parlamentswahlen inGriechenland(16.09.07) für den BR(08.10.07) Bericht fürTVE(30.05.08)

aus Bonn(30.05.08) Vorberichterstattung zurFußball-EM(06.06.08) von derFußball-EM(20.06.08)
  Seite1,2,3 Eurobird 4–>nächsteSeite

Eurobird 4 4 Ost 1 2

Eurobird 4 A[alter Name EW1]4°Ost

Startdatum 02.09.1997 B1 10.992 GHz hor. D8 11.669 GHz hor. D7S 11.669 GHz ver.
Startrakete Ariane Flug 132 B2 10.992 GHz ver. F1 12.542 GHz hor. D8S 11.669 GHz hor.
Satellit Astrium / Eurostar 2000+ B3 11.075 GHz hor. F2 12.542 GHz ver. von Oktober 2000 bis Mai 2009auf 10°Ost, danach in Eurobird 4A umbenannt und auf 4°Ostpositioniert
Energieleistung 5900 W B4 11.075 GHz ver. F3 12.625 GHz hor.
Lebensdauer 12 Jahre B5 11.158 GHz hor. F4 12.625 GHz ver.
Transponder 28 KU-Bandtransponder B6 11.158 GHz ver. F5 12.708 GHz hor.
Leistung 90 W D1 11.473 GHz ver. F6 12.708 GHz ver.
Bandbreite 4*40 MHz (Transponder D1, D2,D1S, D2S) D2 11.473 GHz hor. D1S 11.473 GHz ver.
8*54 MHz (D5 – D8, D5S -D8S) D3 11.540 GHz ver. D2S 11.473 GHz hor.
4*62 MHz (D3, D4, D3S,D4S) D4 11.540 GHz hor. D3S 11.540 GHz ver.
12*72 MHz (B1 – B6, F1 -F6) D5 11.607 GHz ver. D4S 11.540 GHz hor.
EIRP Fixed Beam Europa, MittlererOsten, Nordafrika, Westasien 47 dBW D6 11.607 GHz hor. D5S 11.607 GHz ver.
Steerable Beam Südafrika 52dBW D7 11.669 GHz ver. D6S 11.607 GHz hor.

 

                          

 

reger Feedbetrieb auf demEurobird 4(22.04.07) Fußballregionalliga(28.04.07) Fußball für SKYSports(05.05.07)

ebenfalls ausGroßbritannien(05.05.07) was nun ? 16: 9 oder 4:3?(05.05.07) Hol 110 Multi-LinkTestbild(06.05.07)
Zurück zur Startseite Seite1,2,3 Eurobird 4–>nächsteSeite